Gänseblümchen der Woche #1/2018

sw-gaensebluemchen-250Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Das neue Jahr ist wieder ein wenig holprig gestartet und ich habe zwei anstrengende Wochen hinter mir. Nicht nur, dass ich jetzt regulär wieder Vollzeit arbeite und sich das doch sehr stark bemerkbar macht; auch außerhalb der Arbeit war einiges los. Deshalb bin ich bisher auch noch nicht zum Schreiben gekommen, obwohl ich schon seit anderthalb Wochen diese Idee für die Gänseblümchen (und ein paar andere Artikel) mit mir rumtrage.

Denn für die erste Ausgabe im neuen Jahr habe ich mir einen etwas anderen Stil überlegt. Oder vielmehr bei Bridget Jones abgeschaut, die für mich irgendwie zum Jahreswechsel dazugehört. Vielleicht, weil auch bei Bridget alles an Neujahr begonnen hat.

Und so erwartet euch in diesem Gänseblümchenrückblick nicht die klassische Aufzählung meiner drei Wochenhighlights, sondern vielmehr ein Rundumblick auf die vergangenen zwei Wochen. In Zahlen oder so ähnlich. Eben genau so, wie Bridget Jones es in ihrem Tagebuch festhält. Viel mehr möchte ich zu den einzelnen Punkten auch nicht sagen, obwohl es zu einigen sicherlich noch mehr zu erzählen gäbe. An dieser Stelle sei euch das regelmäßige Reinschauen im Instagram-Profil empfohlen, denn dort erzähle ich in den Stories öfter mal etwas, das den Weg nicht in Artikelform finden wird, aber trotzdem irgendwie dazu gehört.

Neue Bücher: Fünf. Oder sechs, wenn man es genau nimmt, aber eins ist doppelt, daher zählt es nicht richtig.
Gelesene Bücher: Dreieinhalb. Der SuB freut sich.
Zigaretten: Viel zu viele. Ich trage mich mit dem Gedanken, das Aufhören noch mal zu versuchen.
Alkohol: In Maßen, aber teilweise war der auch echt notwendig. In Summe dreieinhalb Flaschen Wein, drei Alster, ein Baileys.
Absolvierte Trainingseinheiten: Anderthalb. Die halbe, weil ich wegen einer Muskelzerrung nur Zuschauer war. Aber ich war immerhin da.
Verlorene Freundschaften: Eine. Wobei ich hier noch nicht am Ende der Geschichte angekommen bin.
Ikea-Shoppinganfälle: Anderthalb. Einer direkt bei Ikea, einer online. Lieferung wird nächstes Wochenende erwartet.
Ärger mit der Bank: Einer. Ist aber schon geklärt und sollte sich im Laufe der Woche in Wohlgefallen auflösen.
Geschriebene Artikel: Keiner. Bis auf diesen hier. Zählt der trotzdem?
Abgeschlossene Versicherungen: Zwei. Wie es scheint, werde ich doch endlich ein bisschen erwachsen.
Ernste Gespräche mit Freunden: Ein paar sehr gut tuende.
Erfahrener Rückhalt: Massig. Was mir zeigt, dass sich trotz aller Veränderungen manche Dinge doch nicht ändern.
Muskelkater: Zwei. Einer vom Training, einer vom Möbelschleppen sowie Ab- und Aufbauen.
Neu entdeckte Tees: Zwei. Beide sehr lecker und beide mit sehr schlauen, passenden Sprüchen.
Abgeschlossene Lektoratsaufträge: Einer. Mit dem ich etwas zu spät dran, aber gerade noch so in der Zeit war.
Neu erhaltene Lektoratsaufträge: Einer. Kurzfristig, 600 Seiten, bis Monatsende fertig zu stellen.
Momente, die mich zum Lächeln gebracht haben: Viele. Und einige bringen mich immer noch zum Lächeln.
Momente, die mir den Atem raubten: Einer. Der leider ebenfalls immer noch sehr nachwirkt.
Neue Aufgaben: Zwei, in die ich derzeit noch eingearbeitet werde. Macht aber Spaß.
Geschmiedete Buchmessenpläne: Zwei. Fehlt nur noch das Okay vom Hundesitter für beide Termine.

Wahrscheinlich könnte ich noch mal so viele Punkte benennen und einige Seiten füllen. Möchte ich aber gar nicht, jedenfalls nicht zum aktuellen Zeitpunkt. Einiges wird in den nächsten Tagen und Wochen noch in Artikeln näher beschrieben werden, denn ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, euch wieder mehr an meinem privaten Leben teilhaben zu lassen und regelmäßig Backstage-Artikel zu schreiben. Da am Dienstag endlich wieder eine Blogger-WG stattfindet, mache ich da vielleicht sogar schon den Anfang. Aber nagelt mich nicht drauf fest.

Ich hoffe, dass ihr gut ins neue Jahr gestartet seid. Mein Jahr wird das Motto „Freude“ tragen. Mehr dazu erzähle ich euch dann demnächst. Bis dahin genießt das Leben mit all seinen Facetten. Es ist es wert, gelebt zu werden, auch wenn es manchmal schwer erscheint. Aufgeben ist keine Option – niemals.

Bis ganz bald,
eure Schattenkämpferin Jess

Dieser Beitrag ist Teil 47 von 49 aus der Serie: Gänseblümchen der Woche | Zeige alle Teile

Teil 1: Gänseblümchen der Woche #1

Teil 2: Gänseblümchen der Woche #2

Teil 3: Gänseblümchen der Woche #3

Teil 4: Gänseblümchen der Woche #4

Teil 5: Gänseblümchen der Woche #5

Teil 6: Gänseblümchen der Woche #6

Teil 7: Gänseblümchen der Woche #7

Teil 8: Gänseblümchen der Woche #8

Teil 9: Gänseblümchen der Woche #9

Teil 10: Gänseblümchen der Woche #10

Teil 11: Gänseblümchen der Woche #11

Teil 12: Gänseblümchen der Woche #12

Teil 13: Gänseblümchen der Woche #13

Teil 14: Gänseblümchen der Woche #14

Teil 15: Gänseblümchen der Woche #15

Teil 16: Gänseblümchen der Woche #16

Teil 17: Gänseblümchen der Woche #17

Teil 18: Gänseblümchen der Woche #18

Teil 19: Gänseblümchen der Woche #19

Teil 20: Gänseblümchen der Woche #20

Teil 21: Gänseblümchen der Woche #21

Teil 22: Gänseblümchen der Woche #22

Teil 23: Gänseblümchen der Woche #23

Teil 24: Gänseblümchen der Woche #24

Teil 25: Gänseblümchen der Woche #25

Teil 26: Gänseblümchen der Woche #26

Teil 27: Gänseblümchen der Woche #27

Teil 28: Gänseblümchen der Woche #28

Teil 29: Gänseblümchen der Woche #29

Teil 30: Gänseblümchen der Woche #30

Teil 31: Gänseblümchen der Woche #31

Teil 32: Gänseblümchen der Woche #32

Teil 33: Gänseblümchen der Woche #33

Teil 34: Gänseblümchen der Woche #34

Teil 35: Gänseblümchen der Woche #35

Teil 36: Gänseblümchen der Woche #36

Teil 37: Gänseblümchen der Woche #37

Teil 38: Gänseblümchen der Woche #38

Teil 39: Gänseblümchen der Woche #39

Teil 40: Gänseblümchen der Woche #40

Teil 41: Gänseblümchen der Woche #41

Teil 42: Gänseblümchen der Woche #42

Teil 43: Gänseblümchen der Woche #43

Teil 44: Gänseblümchen der Woche #44

Teil 45: Gänseblümchen der Woche #45

Teil 46: Gänseblümchen der Woche 2017 – Ein persönlicher Jahresrückblick

Teil 47: Gänseblümchen der Woche #1/2018

Teil 48: Gänseblümchen der Woche #2/2018

Teil 49: Gänseblümchen der Woche #3/2018


|


2 Kommentare
  1. Daniela sagt:

    Hi Jess,

    deine Punkte klingen ja wirklich „verheißungsvoll“, im Sinne von, dass da sicherlich viel dahintersteckt.

    Ich wünsch dir einfach viel Glück für 2018!

    LG – Daniela

    • Schattenkämpferin sagt:

      Liebe Daniela,
      auch bei Dir möchte ich mich für die späte Antwort entschuldigen.
      Ich werde bald mal auf einen Gegenbesuch bei Dir vorbeischauen.

      Alles Gute!

Leave a Reply