Gänseblümchen der Woche #11

sw-gaensebluemchen-250Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Zu allererst wünsche ich euch allen ein gesundes und glückliches, wunderbares und aufregendes neues Jahr!
Heute ist es Zeit für die letzten Gänseblümchen des Jahres 2016 und für mich sind diese Gänseblümchen wichtiger denn je, um das relativ verkorkste Jahr doch mit ein paar positiven Gedanken abzuschließen und hinter mir lassen zu können. Das neue Jahr hält nun 365 neue unverbrauchte Tage für uns bereit, an denen wir wunderschöne Gänseblümchen pflanzen können. Ab nächstem Sonntag wird es vielleicht ein, zwei kleine Veränderungen in diesem sonntäglichen Ritual geben.
Aber dazu dann nächste Woche.

Jetzt geht es erstmal darum, die letzten Gänseblümchen vom alten Jahr festzuhalten und sie dem immer größer werdenden Beet hinzuzufügen. Die zurückliegende Woche hielt viele kleine Pflänzchen für mich bereit und es fiel mir ehrlich gesagt schwer, die drei schönsten für euch auszusuchen. Doch es ist mir gelungen und das sehe ich als weiteres positives Zeichen für 2017 :)

Gänseblümchen der Woche – KW 52/2016

Das erste Gänseblümchen für diese Woche gehört einmal mehr meinen Fellnasen. Denn Pauli schläft seit knapp einer Woche wieder bei uns im Schlafzimmer, mit uns im Bett. Dadurch habe ich zwar nur wenig Bewegungsfreiraum in der Nacht, da einer links und einer rechts an mich geschmiegt liegt, aber ich freue mich so sehr, dass sich die beiden immer besser verstehen und Pauli sich allmählich auch sein Revier zurückerobert. Heute hat er sich zum ersten Mal seit Wochen wieder so richtig auf meinem Schoß zusammengerollt und ließ sich auch von Chase nicht aus der Ruhe bringen.

Ein zweites Gänseblümchen pflanze ich in dieser Woche für ein sehr ruhiges und entspanntes Silvester. Ich habe mich dieses Jahr bewusst dafür entschieden, auf keine Party zu gehen, sondern den Abend auf dem heimischen Sofa zu verbringen – mit viel Lesezeit, einem Film, selbstgemachtem Kartoffelsalat und reichlich entspannten Fellnasen. Beide haben die Knallerei einfach hingenommen, bis auf die sehr kurzen Gassirunden ab halb sechs hat sich auch Chase fast gar nicht stören lassen. Mal sehen, wie es nun nächstes Silvester wird, denn es ist oft so, dass die Angst erst mit den weiteren Jahren kommt. Außerdem habe ich auch endlich die Zeit und Ruhe gefunden, diese eine bestimmte Mail nach Los Angeles zu schicken – und es kam sogar schon eine Antwort zurück. Auch hier bin ich gespannt, wie sich diese Beziehung in den nächsten Wochen und Monaten weiter oder wieder entwickeln wird.

Und schließlich gehört das dritte Gänseblümchen dem Ikea-Besuch mit einem guten Freund, der spontan vorgenommen wurde. Ich habe nicht nur gefühlt zehntausend Kerzen gekauft, sondern auch alles gefunden, was ich für weitere Verschönerungsmaßnahmen in der Wohnung brauch(t)e. Und ich habe mein angedachtes Budget sogar noch unterboten. Jetzt wird es hier allmählich ein richtiges Zuhause für meine beiden Lieblinge und mich selbst, und ich freue mich schon darauf, die Ergebnisse und Fortschritte bald anderen Menschen zeigen zu können, wie zum Beispiel meinen beiden besten Freundinnen und meiner Familie.

Das waren meine drei Gänseblümchen für diese Woche. Ich bin gespannt, was die kommende Woche für mich bereit hält.

Wenn ihr mögt, verratet mir gerne eure Gänseblümchen der Woche oder auch des Tages in den Kommentaren. Ihr seid natürlich auch herzlich eingeladen, diese Idee zu teilen und gerne auch auf euren Blog zu übernehmen :)

Die Ursprungsidee stammt von Annie auf Hoffnungsschein.


|


Leave a Reply