Gänseblümchen der Woche #15

sw-gaensebluemchen-250Sonntagnachmittag. Heute gibt es die Gänseblümchen mal ein bisschen früher, weil die Woche vollgepackt war mit kleinen Pflänzchen und ich mich kaum entscheiden konnte, welche drei es in die wöchentliche Ausgabe schaffen. Außerdem habe ich für heute Abend noch einn paar Pläne, die volle Aufmerksamkeit verlangen ;)

Ganz allgemein kann ich euch schon mal sagen, dass der Februar sehr gut für mich angefangen hat. Nicht nur aufgrund der Geschehnisse von außen, sondern auch von meinem inneren Gefühl her, wobei letzteres wohl auch mit ersterem zusammenhängt. Das klingt erstmal wirr, ist es aber eigentlich nicht. Ich hoffe, dass der Monat weiterhin so positiv bleibt und ich den Auftrieb noch ein Weilchen zum Fortbewegen nutzen kann.

Nächste Woche gibt es dann auch endlich eine der angekündigten Veränderungen. Jetzt schauen wir aber erstmal zurück auf die fast hinter uns liegende Woche.

Gänseblümchen der Woche – KW 05/2017

Das erste Gänseblümchen gehört ganz klar meiner neuen Arbeitsstelle, die ich morgen ab 08:00 Uhr antreten werde. Plötzlich ging alles ganz schnell. Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Gänseblümchen der letzten Woche und an dieses eine tolle Gespräch, das ich am Freitag hatte. Tja, bereits am Dienstag hat der Kunde von der Personalvermittlung sein Interesse bekundet, am Mittwoch habe ich mich vor Ort in der Einsatzstelle persönlich vorgestellt, Donnerstagmorgen wurde ich vom Telefon aus dem Bett geklingelt und mittags habe ich dann meinen Arbeitsvertrag unterschrieben. Es ist zwar nur Teilzeit und erst mal nur befristet, aber es nimmt mir eine ganze Menge Druck von den Schultern.

Was sich beim zweiten Gänseblümchen extrem bemerkbar macht, denn seit Mittwoch bzw. Donnerstag fließt das Schreiben und auch das Lesen wieder wunderbar vor sich hin. Das passt auch prima zu dem neuen Auftrag, der seit Mittwochabend bzw. Donnerstagmorgen auf meinem Laptop liegt und auf seine Bearbeitung wartet. Werde mich gleich draufstürzen, auf dieses Manuskript bin ich nämlich schon länger sehr gespannt und voller Vorfreude.

Und das dritte Gänseblümchen hat sich diese Woche die Post verdient oder vielmehr die Zustellung meiner Presse-Akkreditierung für die Leipziger Buchmesse, die ja schon ganz bald ist. Ich freue mich sehr auf die Familienmesse, Leipzig ist nämlich immer sehr herzlich. Mein Hotelzimmer ist bereits gebucht, um die Zugtickets kümmere ich mich im Laufe der Woche, Verlagstermine werden auch noch gesammelt und organisiert, und dann muss ich mir noch überlegen, was ich mit Chase an diesen vier Tagen mache. Mitnehmen geht ja schlecht, aber zum Glück habe ich ein paar tolle Hundefreunde, die sich schon als Sitter angeboten haben. Falls jemand von meinen Lesern Lust hat, den Quälgeist für ein paar Tage bei sich aufzunehmen, lasse ich auch gern mit mir reden ;)

Das waren meine drei Gänseblümchen für diese Woche. Ich bin gespannt, was die kommende Woche für mich bereit hält.

Wenn ihr mögt, verratet mir gerne eure Gänseblümchen der Woche oder auch des Tages in den Kommentaren. Ihr seid natürlich auch herzlich eingeladen, diese Idee zu teilen und gerne auch auf euren Blog zu übernehmen :)

Die Ursprungsidee stammt von Annie auf Hoffnungsschein.


|


Leave a Reply