Gänseblümchen der Woche #23

sw-gaensebluemchen-250Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Ich glaube, es ist das erste Mal, dass ich an einem Sonntag da sitze und darüber nachdenke, alle drei Gänseblümchen der Woche für mich selbst zu pflanzen. Weil es so eine tolle Woche war und ich komplett selbst dafür verantwortlich bin. Klar, es gab auch ein paar Impulse von außen, aber die drei Gänseblümchen betreffen dieses Mal doch irgendwie nur mich persönlich.

Hab ich euch damit neugierig gemacht? Na, dann will ich euch mal gar nicht länger auf die Folter spannen. Ist ja auch schon spät und wir müssen alle ins Bett ;)

Gänseblümchen der Woche – KW 13/2017

Mein erstes Gänseblümchen pflanze ich in dieser Woche für ein kleines Jubiläum und den damit verbundenen Teilerfolg – denn ich habe am Montag mein zweimonatiges Nichtraucher-Dasein gefeiert. Mit Ausnahme eines alkoholisierten Ausrutschers bin ich seit 27. Januar rauchfrei und stelle jeden Tag fest, dass mir die Glimmstängel so überhaupt nicht fehlen. Nicht mal meine „Ersatzdroge“, den VitaStik, muss ich wirklich oft benutzen, und allmählich pendelt sich auch mein Süßigkeitenkonsum wieder ein. Und dass ich letzte Woche sogar die LBM ohne eine einzige Zigarette überstanden habe, zeigt umso deutlicher, dass ich auf dem allerbesten Weg bin.

Das zweite Gänseblümchen dient ebenfalls der Beweihräucherung meiner Person, denn ich habe nach einigen Wochen des Schleifenlassens am Wochenende endlich mal wieder so richtig viel in der Wohnung gemacht und geschafft. Finde ich zumindest. Nachdem ich am Freitag bei Ikea dezent eskaliert bin und einen ziemlich großen Kerzenvorrat und noch ein bisschen anderen Kleinkram gekauft habe (konnte nicht anders, ich musste noch einen 25-Euro-Gutschein von vor drei Jahren einlösen), wachte ich Samstag mit einer unglaublichen Motivation auf. Jetzt sind alle meine Fenster (sieben an der Zahl) blitzblank von innen und außen (auch die Rahmen), ich habe kein einziges Stück Schmutzwäsche mehr rumliegen (bis auf das, was ich gestern anhatte und heute trage ^^) und ich habe ganz alleine drei Lampenschirme ausgetauscht. Dazu noch die üblichen Putz- und Aufräumearbeiten wie Abwasch, Staubsaugen und Wischen und so weiter. War gestern Abend ganz schön stolz auf mich, und das auch zu Recht, wie ich finde.

Und mein drittes Gänseblümchen hat mit meinem Ikea-Besuch zu tun, denn endlich, endlich habe ich ganz konkrete Pläne für mein Bücher- und Lesezimmer, das aktuell leider noch weitestgehend Ramsch- und Rumpelkammer ist. Ich hoffe, dass ich es in den nächsten ein, zwei Monaten schaffe, diese Pläne umzusetzen. Dann gibt es auch endlich die Fotos von meiner Bücherwand (bzw. dann -wänden), die schon mehrfach vom Hausmeister der Schattenwege angefordert wurden ;) Bin schon ganz aufgeregt und freue mich auf das Projekt.

Das waren meine drei Gänseblümchen für diese Woche. Ich bin gespannt, was die kommende Woche für mich bereit hält.

Wenn ihr mögt, verratet mir gerne eure Gänseblümchen der Woche oder auch des Tages in den Kommentaren. Ihr seid natürlich auch herzlich eingeladen, diese Idee zu teilen und gerne auch auf euren Blog zu übernehmen :)

Die Ursprungsidee stammt von Annie auf Hoffnungsschein.


|


6 Kommentare
  1. Hi
    Das ist ja toll das du so viel Kraft hättest, hatte ich leider nicht. Aber wird wieder kommen.
    Toll finde ich, das du das Rauchen aufgibst. Und vor allem das du ehrlich zu dir selbst bist!
    Man mag zwar denken Eigenlob stinkt, doch bei dir freue ich mich einfach, weil wer dich kennt weiß das jeder Erfolg bei dir ganz besonders und toll ist.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Nicole

  2. Annie sagt:

    Du magst nicht zufällig bei mir weiterputzen?! Genieß dein schönes Zuhause. Sowas tut doch wirklich gut. Ich mag nach und nach mein Wohnzimmer gemütlicher machen. Sofawunsch ist schon für meinen Geburtstag an meine Eltern raus :)

  3. Jacquy sagt:

    Super, dass deine Woche so erfolgreich war. Wenn man für die guten Dinge selbst verantwortlich ist, fühlen sie sich doch gleich noch mal viel besser an :)
    Toll, wenn man ein mal Motivation zum putzen und aufräumen hat und das dann gleich so gut nutzen kann. Das habe ich hin und wieder auch und muss dann aufpassen, dass ich das auch ausnutze bevor die Stimmung wieder vorbei ist, sonst wird das nichts mehr ;) Freut mich, dass du so viel geschafft hast und ich drücke die Daumen dass es mit dem Bücherzimmer auch so gut läuft.

  4. Hallo am späten Abend,
    mein lieber Schwan, Du warst mega fleißig. Ich komme gerade eher zu nichts.
    Aber Besserung ist in Sicht. Ja das mit dem Rauchen. Ich hatte im Oktober 15 damit aufgehört und es über ein Jahr geschafft…reden wir nicht weiter darüber.
    Übrigens – Black Earth ist ja vorbestellt. Offizieller Termin ist der 27. April, also heißt es warten und Tee trinken und lesen :-)))
    Liebe Grüße
    Kerstin

  5. Gabi sagt:

    Wenn ich von Deinem energiegeladenen Frühjahrsputz lese, bekomme ich glatt ein schlechtes Gewissen … ich bin ja noch im Schleifen-lassen-Modus. Aber erzwingen kann man auch nichts.

    Ein Bücher- und Lesezimmer wäre mein Traum. Leider in einer 2-Zimmer-Wohnung nicht zu verwirklichen *lach*, aber ich habe den Wunsch noch nicht aufgegeben. Vielleicht klappts ja doch noch irgendwann.

    LG Gabi

Leave a Reply