Gänseblümchen der Woche #27

sw-gaensebluemchen-250Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Das Jahr schreitet voran und morgen geht schon der Mai los. Ich hab keine Ahnung, wo die ganze Zeit hingeflossen ist, jedenfalls überwiegt bei mir das Gefühl, dass sie fliegt. Nicht besonders hilfreich ist dabei wahrscheinlich, dass das Wetter sich irgendwie immer noch im Herbst aufzuhalten scheint. Langsam darf sich der Frühling mal durchkämpfen und blicken lassen, sonst verschiebt sich alles wieder in den Sommer und … na ja, lassen wir das.

Schauen wir auf die positiven Dinge im Leben und damit auf die Gänseblümchen dieser Woche. Bei mir haben sich einige angesammelt, aber ich möchte auch diese Woche gern die drei schönsten mit euch teilen.

Gänseblümchen der Woche – KW 17/2017

Das erste Gänseblümchen oder eigentlich gleich ein ganzes Beet hat sich diese Woche meine neue Regalwand verdient. Denn ich habe mir endlich, endlich, endlich einen Traum erfüllt, zumindest teilweise, und im zukünftigen Lesezimmer drei Wände mit Regalen gepflastert. Es hat mich ein kleines Vermögen gekostet, aber sie wirkt selbst leer schon unglaublich imposant und ich stehe regelmäßig davor und könnte die ganze Zeit quietschen vor Freude. Es wird noch ein bisschen dauern, bis ich sie komplett eingeräumt habe, da ich noch nicht genau weiß, wie ich meine vielen Bücher sortieren will, aber ich freue mich unfassbar darauf.

Mein zweites Gänseblümchen gehört in dieser Woche dem langen Wochenende, auch wenn es zum Teil in die nächste Woche fällt. Jetzt gerade sitze ich nämlich mit meiner besten Freundin auf dem heimischen Sofa (und sollte eigentlich am Manuskript arbeiten), mit der die Treffen in letzter Zeit aus verschiedenen Gründen viel zu kurz kamen. Und da man aktuell noch nicht abschätzen kann, in welche Sphären ihr Weg in den kommenden Monaten führen wird, müssen wir das jetzt nutzen – mit einem Mädelswochenende. Morgen stößt dann zumindest für ein paar Stunden auch noch die dritte im Bunde dazu.

Und ein drittes Gänseblümchen erhält diese Woche der 24-Stunden-Virus, der mich von Mittwoch auf Donnerstag heimgesucht und den kompletten Donnerstag flachgelegt hat. Und zwar dafür, dass er genau das war und mich nicht noch länger ausgeschaltet hat. Das wäre reichlich unangenehm und zeitlich ziemlich unpassend gewesen. Ich habe ab Dienstag nämlich Urlaub, und wer will im Urlaub schon krank sein? ;)

Das waren meine drei Gänseblümchen für diese Woche. Ich bin gespannt, was die kommende Woche für mich bereithält.

Wenn ihr mögt, verratet mir gerne eure Gänseblümchen der Woche oder auch des Tages in den Kommentaren. Ihr seid natürlich auch herzlich eingeladen, diese Idee zu teilen und gerne auch auf euren Blog zu übernehmen :)

Die Ursprungsidee stammt von Annie auf Hoffnungsschein.


|


Leave a Reply