Backstage: Warum Schwäche auch eine Stärke sein kann

Backstage: Warum Schwäche auch eine Stärke sein kann

Ja, ich weiß. Wir sind Menschen. Wir reden nicht gern über unsere Gefühle. Im Gegensatz zu anderen Tieren bedecken wir uns mit Kleidung und gehen unserer Fortpflanzung hinter geschlossenen Türen nach. Wir schämen uns, wenn wir nicht richtig funktionieren. Aber wir sind in der Lage, uns weiterzuentwickeln, zum Beispiel, indem wir darüber sprechen.

Monatsrückblick April – Alles im Wandel, alles im Umbruch …

Monatsrückblick April – Alles im Wandel, alles im Umbruch …

Alles neu macht der Mai – so heißt es zumindest. Bei mir hat schon der April ein paar einschneidende Veränderungen mit sich gebracht, was auch der Grund dafür war, dass es weiterhin so ruhig auf den Schattenwegen geblieben ist. Allerdings habe ich nun überraschend viel neue Freizeit gewonnen, sodass es sich vielleicht im Mai tatsächlich ändert.

Talon – Drachenzeit (Julie Kagawa)

Talon – Drachenzeit (Julie Kagawa)

Klappentext:

Drachen: gefährlich, magisch, unwiderstehlich!

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St.

Blogtour: „Die längste Nacht“ von Isabel Abedi (Tag 13)

Blogtour: „Die längste Nacht“ von Isabel Abedi (Tag 13)

Herzlich willkommen zum heutigen Beitrag der Blogtour zu „Die längste Nacht“ von Isabel Abedi!
Beinahe den kompletten April über begleitet euch der neue Roman der Hamburger Autorin auf verschiedenen Blogs und ich freue mich, dass ich auch mit den Schattenwegen dabei sein darf.

Blogtour: „Witch Hunter“ von Virginia Boecker (Tag 3)

Blogtour: „Witch Hunter“ von Virginia Boecker (Tag 3)

Herzlich willkommen zum dritten Tag der Blogtour zu „Witch Hunter“ von Virginia Boecker!
Seit Donnerstag habt ihr schon einige Informationen rund ums Buch bekommen, viele weitere folgen noch in den nächsten Tagen. Wir haben noch weitere spannende Themen für euch vorbereitet, also bleibt auf jeden Fall dabei ;)

Ich möchte euch heute ein bisschen mehr über die Welt erzählen, in der Virginia Boecker ihre Geschichte um die Hexenjägerin Elizabeth, die selbst zur Gejagten wird, spielen lässt.

Backstage: Der etwas andere Liebesbrief

Backstage: Der etwas andere Liebesbrief

… und du fühlst dich fern an, Millionen Meilen von mir,
und ich schreib auf Papier …
(Thomas D. – Liebesbrief)

(Bildquelle)

Es ist wieder einmal mitten in der Nacht und wieder einmal kann ich nicht schlafen, weil mein Kopf keine Ruhe gibt und mit jeder Minute, die ich mich ruhelos hin- und herwälze, werde ich aufgebrachter.

Blogtour-Ankündigung: „Witch Hunter“ von Virginia Boecker

Blogtour-Ankündigung: „Witch Hunter“ von Virginia Boecker

»Um ein Hexenjäger zu werden, müsst ihr lernen, euch eurer größten Angst zu stellen und sie zu kontrollieren. Dann – und nur dann – werdet ihr erkennen, dass euer größter Feind nicht das ist, wogegen ihr kämpft, sondern das, wovor ihr euch fürchtet.« (S.