Gänseblümchen der Woche #37/2019

Gänseblümchen der Woche #37/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Hinter mir liegt ein sehr faules Wochenende, was nach den letzten ziemlich action- und terminreichen Wochen aber auch mal wieder dringend notwendig war.

Gänseblümchen der Woche #36/2019

Gänseblümchen der Woche #36/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Ich bin gerade zurück von einem langen Nachmittag mit der HalloWertvoll-Truppe und einem langen Spaziergang inklusive Tobesession und ein wenig Leinenlos-Training.

Monatsrückblick 08/2019 – Ein bisschen ist besser als gar nichts.

Monatsrückblick 08/2019 – Ein bisschen ist besser als gar nichts.

Der August verging wieder wie im Flug. Es gab gute und schlechte Tage, tolle Momente und schreckliche Augenblicke, faule Tage und vollgepackte Wochenenden – insgesamt war es ein Monat, in dem ich zu kaum etwas gekommen bin. Aber wie der Titel des Rückblickes schon sagt, ist ein bisschen besser als gar nichts.

Gänseblümchen der Woche #35/2019

Gänseblümchen der Woche #35/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein (und heute unfassbar gutem Resteessen vom Litcamp Hamburg) allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Blogtour: „Dear Evan Hansen“ – (Briefe) Schreiben als Therapieform (Tag 3)

Blogtour: „Dear Evan Hansen“ – (Briefe) Schreiben als Therapieform (Tag 3)

Herzlich willkommen zum dritten Tag der Blogtour zu „Dear Evan Hansen“, dem Buch zum gleichnamigen Musical, das in Amerika ziemlich eingeschlagen hat.

Als mir das Buch im Februar zum ersten Mal auf der Pressebörse vorgestellt wurde, war ich sofort Feuer und Flamme.

Gänseblümchen der Woche #34/2019

Gänseblümchen der Woche #34/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Ich kann kaum glauben, dass die Woche schon wieder vorbei ist.

Gänseblümchen der Woche #33/2019

Gänseblümchen der Woche #33/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Es war eine verdammt harte Woche und ich werde sicherlich noch ein paar Tage (oder Wochen) länger brauchen, um die erlebten Geschehnisse zu verarbeiten und wieder richtig im Alltag anzukommen.

Gänseblümchen der Woche #32/2019

Gänseblümchen der Woche #32/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem Glas Wein allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Diese Woche stand ich irgendwie ganz schön unter Strom, ohne dass ich so richtig weiß oder benennen kann, woran das eigentlich lag.

Gänseblümchen der Woche #31/2019

Gänseblümchen der Woche #31/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einem eiskalten und wohlverdienten Alsterwasser allmählich zur Ruhe und reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Nachdem ich seit sechs Uhr morgens auf den Beinen bin und den ganzen Tag an der frischen Luft auf einem Flohmarkt verbracht habe, gönne ich mir jetzt einen richtig faulen Abend mit Couch-Session, DVD-Bingewatching, Bauchvollstopfen und Fellnasenkuscheln und Beizeiten-ins-Bett-Gehen.

Monatsrückblick 07/2019 – Spontan Urlaub und trotzdem keine Zeit für Nix. Oder so.

Monatsrückblick 07/2019 – Spontan Urlaub und trotzdem keine Zeit für Nix. Oder so.

Hey, ihr Lieben, ich habe ganz wunderbare Neuigkeiten für euch – in fünf Monaten beginnt schon wieder ein neues Jahr UND in ein bis zwei Monaten gibt es endlich wieder Lebkuchen und Spekulatius und Marzipankartoffeln und … ja, nee, hallo? Wo ist denn der Juli bitte hin?