Gänseblümchen der Woche #6/2019

Gänseblümchen der Woche #6/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einer Tasse Lieblingstee allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Ganz ehrlich, Leute, ich hab allmählich keine Lust mehr.

Gänseblümchen der Woche #5/2019

Gänseblümchen der Woche #5/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einer Tasse Lieblingstee allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Und ich kann euch sagen, die erste Arbeitswoche nach zwei Wochen Grippe und anderthalb Wochen, die ich krank zu Hause verbracht habe, hat mich ganz schön geschlaucht.

Monatsrückblick 01/2019 – Wenn man produktiver war, als der Kopf einem weismachen will.

Monatsrückblick 01/2019 – Wenn man produktiver war, als der Kopf einem weismachen will.

Unfassbar, dass der Januar schon wieder rum ist – gefühlt haben wir doch gerade erst den Jahreswechsel zelebriert! Wo ist nur die Zeit geblieben? Gut, wahrscheinlich haben die zwei Wochen Grippe mein Zeitgefühl sowieso komplett ausgehebelt, dazu kam durch eine große Systemumstellung auf der Arbeit einiges an Stress auf.

Gänseblümchen der Woche #4/2019

Gänseblümchen der Woche #4/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einer Tasse Lieblingstee allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Obwohl ich die ganze Woche, bis auf wenige kurze Ausflüge zum Arzt, ins Büro und in die Konsumgesellschaft, zu Hause war und mich auf der Couch auskuriert habe, bin ich froh, dass die Woche vorbei ist.

Wie geht es mit den Schattenwegen weiter?

Wie geht es mit den Schattenwegen weiter?

Dieser Artikel brennt mir schon etwas länger unter den Nägeln und ich möchte euch vorwarnen, denn ich weiß selbst noch nicht, in welche Richtung er sich entwickeln wird. Wahrscheinlich hat er nicht mal einen roten Faden, aber irgendwo muss ich anfangen und irgendwo werde ich enden.

Gänseblümchen der Woche #3/2019

Gänseblümchen der Woche #3/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einer Tasse Lieblingstee allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Das neue Jahr meint es bisher nicht besonders gut mit mir.

Gänseblümchen der Woche #2/2019

Gänseblümchen der Woche #2/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt bei einer Tasse Lieblingstee allmählich zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Leute, was war das denn bitte für eine überaus besch*ssene (Arbeits-)Woche?!

soundtrack of a shadow life #54: “Legend”

soundtrack of a shadow life #54: “Legend”

Ein neuer Monat, ein neuer Song aus dem Soundtrack meines Lebens.

Eventuell sind die letzten Lebenssoundtrack-Beiträge ein wenig einseitig, denn auch diesen Monat hat es wieder ein Titel aus Spotify-Playlist „Rock Supreme“ an die Spitze der Auswahl geschafft. Tatsächlich ist mir das Lied erst vor einer Woche, quasi pünktlich zum Jahreswechsel bzw.

Gänseblümchen der Woche #1/2019

Gänseblümchen der Woche #1/2019

Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt allmählich bei einer Tasse Lieblingstee zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Die ersten Gänseblümchen des neuen Jahres, denn auch in 2019 möchte ich dieses liebgewonnene Ritual weiterhin nutzen, um mich wenigstens einmal in der Woche ganz bewusst auf die schönen Dinge zu konzentrieren.

Monatsrückblick 12/2018 – Zum Jahresende noch mal ganz ruhig

Monatsrückblick 12/2018 – Zum Jahresende noch mal ganz ruhig

Das neue Jahr ist bereits fünf Tage alt – höchste Zeit also, das alte Jahr endlich abzuschließen. Und womit macht man das lieber als mit einem letzten Rückblick auf den letzten Lesemonat?
Mein Dezember war entgegen der ursprünglichen Pläne sehr ruhig, zumindest was das Lesen und Bloggen angeht.