Blogtour: „Wild“ von Lena Klassen – Tag 2

Vor ein paar Tagen wurde die gestern gestartete Blogtour zu „Wild“ von Lena Klassen bereits angekündigt, und nachdem ihr gestern bei der ersten Station eine grobe Beschreibung des Inhaltes erhalten habt, werde ich euch heute die wichtigsten Charaktere ein wenig näher bringen. Denn ja, Charaktere sind eine der für mich wichtigsten Komponenten in einem guten Buch, und ich befasse mich unglaublich gern ausführlicher mit den Personen, die mich durch das jeweilige Buch begleiten und die Geschichte erst lebendig werden lassen.

blogtour-wild

Wie der Klappentext sehr schnell klar macht, ist die Hauptfigur in „Wild“ das junge Mädchen Pi, die mit richtigem Namen eigentlich „Peas“ heißt, was eine ungewollte Abwandlung des in Neustadt sehr beliebten Namen „Peace“ ist und natürlich auch eine ganz andere Bedeutung hat. Doch irgendwie passt er zur Protagonistin, die sich deutlich von der Masse abhebt und nirgends wirklich hinpasst. Ein bisschen trampelig, ein bisschen naiv, ein bisschen desinteressiert und irgendwie immer auf einer Wolke schwebend – die jedoch im Gegensatz zu den anderen Neustädtern nicht in einem Rosa, sondern in einem Grau getönt ist. Was es damit auf sich hat und inwiefern das für die Entwicklung der Geschichte relevant ist – tja, das müsst ihr selbst herausfinden ;)

Neben der Protagonistin gibt es allerdings noch viele weitere Charaktere, die ebenso wichtig für die Entwicklung der Geschichte sind. Diese lassen sich in zwei Gruppen einteilen – die Neustädter und die Wilden.

Zu den wichtigsten Bezugspersonen in Neustadt gehören vor allem Pis engste Freunde, Lucky und Moon, die vom Partnerprogramm füreinander bestimmt wurden. Mit beiden ist Pi schon seit ewigen Zeiten befreundet und nichts deutet darauf hin, dass jemals etwas diese Freundschaften zerstören würde. Doch natürlich gehört zu einer guten Geschichte auch dazu, dass ganz klare Verhältnisse plötzlich gar nicht mehr so klar sind und es zu Konflikten kommt. Anfangs eher unwichtig, mit der Zeit jedoch eine immer größere Rolle erhaltend, sind der Abschlussjahrgangsschüler und Meistersportler Orion, die jüngere Mitschülerin Star und der Schularzt Dr. Händel sowie dessen Assistent Felix. Diese Charaktere zeigen sehr deutlich, dass Unscheinbarkeit manchmal trügerisch sein kann und die Bedeutung sowie der Einfluss einer Person sehr unterschätzt werden können.

In der Wildnis verschiebt sich die Wichtigkeit der einzelnen Charaktere immer wieder. Zuerst erscheinen Helm, Jakob und der „Medizinmann“ Alfred auf der Bildfläche, um die ersten Stunden in der Wildnis mit den Neustädtern zu überstehen. Später kommen dann noch Paulus und Gabriel sowie Ricarda, Jeska und Benni hinzu. Hier klar festzulegen, welche Rollen die wichtigsten sind, ist schwierig, da jeder Charakter für sich eine besondere Bedeutung hat. In jedem Fall ist ein deutlicher Unterschied zu den Neustädtern zu erkennen und dieser sieht ganz anders aus, als man erwarten würde.

Beide Schauplätze bieten natürlich noch weitere Nebencharaktere an – Mitschüler, Eltern, Politiker, andere Wilde. Doch jetzt alle namentlich aufzuzählen und zu jedem ein paar Stichpunkte zu erwähnen, würde den Rahmen sprengen. Und ihr sollt das Buch ja auch selbst noch ein bisschen erkunden dürfen.


Ihr habt unsere Blogtour verfolgt und möchtet gerne wissen, was es zu gewinnen gibt?
Der Drachenmond Verlag hat uns super Gewinne zur Verfügung gestellt:

blogtour-gewinn

Der 1. Preis ist eine Umhängetasche im Wild-Design, eine von Lena Klassen signierte Ausgabe vom Roman und ein Drachenmond-Fanset.

Preis 2 und 3 ist jeweils eine signierte Ausgabe von „Wild“ und ein Drachenmond Fan-Set.

Und auch einen 4. und 5. Preis gibt es!
Jeweils ein Fan-Set, bestehend aus einem Bleistift, einem Kugelschreiber, ein Magnet-Lesezeichen und einen Lippenpflegestift, alles im Drachenmond-Logo-Design.

Was ihr dafür tun müsst?
Ihr findet in jedem Blogtour-Beitrag (außer bei Pias Bücherinsel) einen roten und fett gedruckten Buchstaben.
Am Ende der Tour solltet ihr also 8 Buchstaben gefunden haben, die ihr zu einem Wort zusammensetzen müsst.
Dieses Lösungswort könnt ihr dann auf einem der Blogs in das Gewinnspiel-Formular eintragen. Das Formular findet ihr in jedem Beitrag auf jedem Blog.

Auf welchem Blog ihr das Formular ausfüllt und abschickt, ist dabei völlig egal.
Einsendeschluss ist Sonntag der 17.11. um 15 Uhr.
Die Gewinner werden dann am selben Abend bekannt gegeben!



Alle teilnehmenden Blogs im Überblick:

07.11. – Good Reading
08.11. – Schattenwege
09.11. – Manu’s Tintenkleckse
10.11. – Claudi’s Gedankenwelt
11.11. – Sue Timeless
12.11. – Fairy-book
13.11. – Lu’s Buchgefluester
14.11. – Glitzerfees Buchtempel
15.11. – Pias Buecherinsel


|


4 Kommentare
  1. karin sagt:

    Hallo und guten Tag, lieber Bloggerin

    schön, dass ich heute mehr über die Personen in der Geschichte erfahren. Hatte schon gedacht das „Pi“ so nicht wirklich der Name des Mädchens ist.

    Danke für Deinen Beitrag zur Blog Schattenkämpferin.

    SChönen Tag noch und LG..Karin..

  2. Ist es eigentlich Absicht, dass die Bewohner von Neustadt englische, eher ungewöhnliche Namen haben, und die in der Wildnis eher „bodenständige“? Bestimmt, oder? Danke für deinen interessanten Beitrag! :-)

    • Schattenkämpferin sagt:

      Hallo Friedelchen,

      ich schließe mich Deiner Vermutung an, dass ie Namensdarstellung Absicht ist – ein Werkzeug, um den „fortschrittlichen“ Unterschied zwischen Neustadt und der Wildnis noch offensichtlicher zu machen. Sicher weiß ich es aber natürlich nicht ;)

      Danke für Dein Interesse und Deine Rückmeldung :)

  3. serpina sagt:

    Vielen Dank für diesen schönen Beitrag.

    LG Serpina
    http://my-reading-world.blogspot.de

Leave a Reply