Be With Me (J. Lynn)

Be With Me (J. Lynn)

Klappentext:

Du bist bereit, alles zu riskieren. Aber bist du auch bereit, alles zu verlieren?

Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz?


Rezension:

Teresa, genannt Tess, hatte schon von Kindesbeinen an nur einen einzigen Traum: Sie möchte Tänzerin werden, und mit einem Stipendium für eine der besten Tanzschulen stehen ihr im Grunde alle Wege offen. Doch nach einem Unfall ist ihr Knie so schlimm verletzt, dass sich ihr Traum bis auf Weiteres verschiebt, wenn er denn überhaupt jemals in Erfüllung gehen wird. Die Alternative erscheint ihr nicht besonders reizvoll, aber weil es für sie nicht in Frage kommt, einfach tatenlos herumzusitzen und sich selbst zu bemitleiden, schreibt sie sich schließlich an einem normalen College ein und belegt dort einige Kurse. Dass auch ihr Bruder Cam dort studiert und sie so in der Nähe ihrer Familie bleibt, macht das Ganze ein wenig erträglicher. Und dann ist da noch Jase – Cams bester Freund seit Kindertagen, für den Tess schon ewig schwärmt und der sie vor etwa einem Jahr in einem offenbar schwachen Moment so intensiv geküsst hat, dass Tess auch heute noch oft an diesen Moment zurückdenkt. Doch Jase ist seitdem eher reserviert und spricht nur das Notwendigste mit ihr, ohne dass Tess sich einen Reim darauf machen kann. Obwohl er sich sehr darum bemüht, sie auf Abstand zu halten, spürt sie doch sehr deutlich die Funken zwischen ihnen fliegen. Es muss doch eine Möglichkeit geben, normal miteinander umgehen zu können, ohne sich dabei unwohl zu fühlen, denn wann immer sie aufeinander treffen, ist die Stimmung angespannt und alles andere als angenehm. Dass Cam nichts von dem Kuss zwischen den beiden weiß und nach wie vor davon ausgeht, dass sie nur eine Freundschaft verbindet, macht den Umgang natürlich nicht leichter. Tess ist jedoch festentschlossen, das Beste aus ihrer derzeitigen Situation zu machen, was auch immer das bedeuten mag.

Kaum dass man die letzte Seite von Wait For You gelesen hatte, wollte man unbedingt sofort den nächsten Band der Reihe lesen. Die Wartezeit war zum Glück nicht allzu lang, sodass der geneigte Leser recht schnell zur Fortsetzung greifen konnte. Die durch den Vorgänger bereits hohe Erwartungshaltung wird sofort auf den ersten Seiten bestätigt und im weiteren Verlauf sogar noch übertroffen – J. Lynn versteht es tatsächlich, ihre Protagonisten mit allem auszustatten, was den Leser glücklich macht. Dass es sich hierbei nicht um unbekannte Gesichter handelt, legt schon das Prinzip des New Adult-Genres zugrunde, und so darf man sich auf ein Wiedersehen mit zwei Nebencharakteren aus dem ersten Band freuen. In Be With Me bekommen Cams jüngere Schwester Tess und sein bester Freund Jase die Gelegenheit, selbst in die Hauptrollen zu schlüpfen und ihre ganz eigene Geschichte zu erzählen. Und die hat es in sich, denn nicht nur Tess‘ Unfall spielt dabei eine tragende Rolle, sondern auch ihre beziehungstechnische Vergangenheit hat einen großen Anteil am Storyverlauf. Um das Ganze noch ein bisschen dramatischer und aufregender zu machen, bekommt selbstverständlich auch Jase eine schwierige Vergangenheit, sodass der Leser sich gemeinsam mit den Protagonisten durch kleine und auch größere Differenzen kämpfen muss. Gewürzt mit den für dieses Genre ebenfalls ganz typischen erotisch angehauchten Szenen wird auch dieser Roman zu einem echten Lesegenuss.

J. Lynn baut ihr College-Universum Seite für Seite noch weiter auf, lässt den Leser mitleiden und mitfreuen, bringt weitere interessante Charaktere ins Spiel und schockt mit teilweise erahnten, teilweise aber auch unvorhersehbaren Überraschungsmomenten. Es fällt schwer, das Buch aus der Hand zu legen, weil jedes Kapitel einen noch größeren Leserausch auslöst als das vorherige, und ehe man es sich versieht, ist man schon wieder auf den letzten Seiten und fragt sich, warum sich gute Bücher eigentlich immer so schnell weglesen lassen. Und warum es immer so lange dauert, bis endlich der nächste Band erscheint. Aber alte und neu gewonnene Fans der noch jungen Serie dürfen sich freuen, denn der dritte Teil Trust In Me wird voraussichtlich bereits Mitte Juli erscheinen und noch einmal die Geschichte von Cam und Avery behandeln. Die Chancen, dass J. Lynn ihr Niveau weiterhin hält und auch dieses Buch wieder für echten Lesegenuss sorgen wird. Bis dahin kann man sich die Lesezeit durchaus mit anderen Büchern vertreiben, denn schließlich ist J. Lynn nur ein Pseudonym für die erfolgreiche Autorin Jennifer L. Armentrout, die bereits zahlreiche Romane in ähnlicher Qualität abgeliefert hat und immer wieder einen Blick wert ist.


Fazit:

Endlich bekommen zwei wohlbekannte und bereits liebgewonnene Charaktere aus dem Vorgängerroman Wait For You ihre Chance auf eine eigene Geschichte – Tess und Jase dürfen dieses Mal in die Hauptrollen schlüpfen und J. Lynn versteht es ein weiteres Mal, den Leser völlig in den in den Bann ihrer College-Welt zu ziehen. Be With Me überzeugt in klassischer New Adult-Manier und sorgt nicht nur bei den Protagonisten für Herzklopfen, einige Schreckensmomente und so manche Überraschung. Eine überaus gelungene Fortsetzung, die sich in allen Punkten mit dem Vorgänger messen kann und vielleicht sogar noch einen kleinen Tick besser ist. Unbedingt lesen!


Wertung:


Handlung: 4/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4,5/5

1

|



eine Kommentar
  1. Das Cover ist wunderbar! :D
    Das Buch fällt mir ziemlich oft ins Auge, leider komme ich nicht dazu es zu kaufen >__<
    Aber das muss sich schnell ändern.. :( Es wird so oft so gut bewertet!
    Und Obsidian von der gleichen Autorin hat mich sowieso umgehauen!! :D

    Liebe Grüße
    Baka Monkey
    http://bakamonkeyliest.blogspot.com

Leave a Reply