fbm18 – Tierschutz und Bloggertreffen (Tag 3)

fbm18 – Tierschutz und Bloggertreffen (Tag 3)
Nachdem ich am Donnerstagabend einen so heftigen depressiven Schub hatte, dass ich am liebsten sofort nach Hause gefahren wäre, startete ich am Freitag mit einem spontanen privaten Frühstückstreffen mit dem Verlagschef vom Amrûn-Verlag. Es gab guten Kaffee und ein Stück leckere Mohntorte, was meine Stimmung enorm wieder gehoben hat.

fbm18 – Ein stetiges Auf und Ab (Tag 2)

fbm18 – Ein stetiges Auf und Ab (Tag 2)
Mit etwas Verspätung kommt jetzt auch der Bericht zum zweiten Messetag. Gestern Abend ist meine Stimmung irgendwie richtig schlimm gekippt und ich konnte mich nicht mehr richtig motivieren, noch irgendwas Anständiges zu tippen. Stattdessen habe ich stundenlang am Handy rumgespielt und bin irgendwann gegen Mitternacht dann doch endlich schlafen gegangen.

fbm18 – Ein Gefühl von Nachhausekommen (Tag 1)

fbm18 – Ein Gefühl von Nachhausekommen (Tag 1)
Wenn man auf zwei Social-Media-Kanälen fragt, ob irgendwer überhaupt Lust hat, den Bericht zum ersten Messetag zu lesen, und die Resonanz eindeutig in eine Richtung schlägt, dann kommt man wohl auch nicht drum herum. Auch wenn man eigentlich am liebsten unter die Decke kriechen, noch ein paar Seiten lesen und etwas (mehr) früher als letzte Nacht schlafen möchte.

lbm18 – Von entspannt über entzückt über verwirrt bis kaputt (Tag 1)

lbm18 – Von entspannt über entzückt über verwirrt bis kaputt (Tag 1)
Guten Abend, meine Lieben, ich habe mir gerade mit Sushi den Bauch vollgeschlagen und gönne mir jetzt ein Gläschen Wein, während ich den Tag Revue passieren lasse, meine neuen Mitbewohnerinnen zu ignorieren versuche (obwohl die wirklich ganz lieb sind, aber einfach grad für meinen Geschmack etwas zu aufgedreht) und natürlich am Messetagesbericht für euch feile.

fbm17 – Die Welt wartet schon. (Tag 0 und 1)

fbm17 – Die Welt wartet schon. (Tag 0 und 1)
Puh, nach anderthalb Messetagen sitze ich jetzt vollgefressen in meiner Unterkunft und versuche gemeinsam mit meinen Mitbewohnern, die nötige Motivation zu finden, endlich meinen ersten Messebericht zu schreiben. Also ich den Bericht für die letzten zwei Tage, meine beiden Mitbewohner ein paar Angebote für interessierte Kunden.

fbm16 – Begeisterungsstürme und Fieberschübe (Tag 3)

fbm16 – Begeisterungsstürme und Fieberschübe (Tag 3)
Hallo liebe Die-Buchmesse-von-daheim-Verfolgende, dann will ich mich mal an den Bericht des dritten Messetages setzen. Der hatte es echt in sich – denn er war nicht nur der terminreichste Tag, nein, zusätzlich dazu ereilte mich Donnerstagabend ein heftiger Erkältungsrückfall mit voller Breitseite.

fbm16 – Jede Menge Vorfreude auf neue Titel! (Tag 2)

fbm16 – Jede Menge Vorfreude auf neue Titel! (Tag 2)
Hallo meine lieben Zuhausebleibenden, willkommen zum Messetagesbericht Nummer 2. Ehrlich gesagt bin ich ziemlich kaputt und habe eigentlich überhaupt keine Lust, jetzt noch ewig viel zu schreiben – aber für euch mache ich wie immer eine Ausnahme ;) Denn heute war einiges mehr los als gestern und eine gute Vorbereitung auf morgen, denn morgen habe ich mit Abstand die meisten Termine.

fbm16 – Entspannter Einstieg in den Messerummel (Tag 0 + 1)

fbm16 – Entspannter Einstieg in den Messerummel (Tag 0 + 1)
Einen wunderschönen guten Abend, liebe Daheimgebliebenen, ich freue mich, dass ihr vorbeischaut, um wenigstens ein Stück weit an der Frankfurter Buchmesse teilnehmen zu können. Ich hoffe, dass ich euren Anforderungen gerecht werden und euch zumindest ein klein wenig mitnehmen kann. Der erste Messetag liegt nun hinter mir, meine Füße sind dankbar, dass ich sie aus den neuen Chucks befreit habe, und Blooky wartet sehnsüchtigst darauf, dass ich endlich ins Bett komme, damit wir unser aktuelles Buch beenden können.

fbm16 – Here we come! (mein Terminkalender)

fbm16 – Here we come! (mein Terminkalender)
Ein herzliches und vorfreudiges Hallo aus dem ICE in Richtung Frankfurt – Blooky und ich sind gerade in Hamburg gestartet und auf dem Weg ins diesjährige Bibliophilen-Mekka. Wenn ich ehrlich bin, fühle ich mich noch gar nicht so richtig nach Buchmesse, was aber vor allem mit meinem Kopf zu tun hat.

lbm16 – Termingehetze und trotzdem Zeit für Spontantreffen (Tag 2)

lbm16 – Termingehetze und trotzdem Zeit für Spontantreffen (Tag 2)
Einen wunderbaren guten Morgen aus Halle 2 an diesem dritten offiziellen Messetag! Ich weiß, ihr seid anderes von meinen Messeberichten gewöhnt, aber ich dachte, ich probier einfach mal was Neues aus – und immerhin kommen die Tagesrückblicke trotzdem sehr zeitnah, besonders wenn man bedenkt, dass ich seit Wochen kein einziges Wort von mir gegeben habe ;) Tag 2 startete genauso wie die anderen Tage – mit einer hektischen Dusche, einem schnellen Kaffee und dann häusliches Einrichten am W-Lan-Spot in Halle 2, um für euch den Bericht vom Vortag zu schreiben.