soundtrack of a shadow life #14: “Jessica”

headphonesheart2Ein neuer Monat, ein neuer Song aus dem Soundtrack meines Lebens.

Dieses Jahr habe ich meinen 30. Geburtstag gefeiert. Im Zuge dessen dachte ich auch wieder einmal darüber nach, welche Musik mich vor allem in meiner Kindheit und Jugend begleitet hat – anfänglich zwangsläufig, weil meine Eltern natürlich „bestimmt“ haben, welcher Radiosender und welche Musik gespielt werden. Vor ein paar Tagen kam mir deshalb die Idee, euch zu erzählen, wegen welchem Lied ich überhaupt so heiße, wie ich eben heiße. Auch wenn ich gar nicht sicher bin, ob ich tatsächlich nach einem Lied benannt wurde, aber ich erzähle gerne, dass es so ist ^^

Meine Mutter war viele Jahre lang Fan von verschiedenen Künstlern. Wir hatten unzählige Kassetten (ja, Kassetten!) von David Hasselhoff (eine habe ich heimlich mal mit meiner Wunschmusik, im Radio aufgenommen, überspielt, weil keine leeren Kassetten mehr da waren – ihr könnt euch vorstellen, dass es da ganz schönen Ärger gab xD), später wurden diese dann von CDs der Gruppe No Mercy abgelöst. Besonders geprägt hat mich in dieser Phase des Großwerdens aber Wolfgang Petry – der Typ mit dem krausen Haar und den unzähligen Freundschaftsarmbändern, die er von seinen Fans geschenkt bekam und die sein Markenzeichen wurden.

Obwohl ich selbst ihn eigentlich nie wirklich mochte, kann ich bis heute zahlreiche seiner Lieder auswendig mitsingen, ähnlich wie die von den Backstreet Boys oder der Kelly Family – allesamt überhaupt nicht meine musikalische Schiene, aber durch die Dauerbeschallung (ersterer im Kasettendeck, letztere durch das Radio) kam ich gar nicht daran vorbei. Denn ich war schon immer sehr anfällig für (Song-)Texte, was sich bis heute nicht geändert hat, nur dass ich heute selbst darüber entscheide, welche Musik meine Ohren zu hören bekommen.

Jedenfalls bin ich fest davon überzeugt, dass das Lied „Jessica“ von Wolfgang Petry meine Eltern bei der Namensfindung ihrer Erstgeborenen durchaus beeinflusst und inspiriert hat. Wie einige andere Eltern, denn in meinem Jahrgang ist der Name gar nicht so selten vertreten. Da hat Wolfgang Petry echt ganze Arbeit geleistet …

Viel Spaß mit dem Video und dem Ohrwurm – achtet besonders auf die unglaublich hübsche Mode und den eindringlichen Tanzstil ;)

Dieser Beitrag ist Teil 15 von 54 aus der Serie: Soundtrack Of A Shadow Life | Zeige alle Teile

Teil 1: neue Kategorie „soundtrack of a shadow life“

Teil 2: soundtrack of a shadow life #1: „Land Unter“

Teil 3: soundtrack of a shadow life #2: „Grace Kelly“

Teil 4: soundtrack of a shadow life: „Send Me An Angel“

Teil 5: soundtrack of a shadow life: „Halt dich an mir fest“

Teil 6: soundtrack of a shadow life: „Desert Rose“

Teil 7: soundtrack of a shadow life #6: „Fuck You“

Teil 8: soundtrack of a shadow life #7: „Song To Say Goodbye“

Teil 9: soundtrack of a shadow life #8: „Heroes“

Teil 10: soundtrack of a shadow life #9: “City Of Angels”

Teil 11: soundtrack of a shadow life #10: “I’m Not Jesus”

Teil 12: soundtrack of a shadow life #11: “Get Lucky”

Teil 13: soundtrack of a shadow life #12: “Nasty Girl”

Teil 14: soundtrack of a shadow life #13: “Bonnie”

Teil 15: soundtrack of a shadow life #14: “Jessica”

Teil 16: soundtrack of a shadow life #15: “In The Shadows”

Teil 17: soundtrack of a shadow life #16: “Breathe Easy”

Teil 18: soundtrack of a shadow life #17: “Eternal Flame”

Teil 19: soundtrack of a shadow life #18: “Isabel”

Teil 20: soundtrack of a shadow life #19: “Bis zum Schluss”

Teil 21: soundtrack of a shadow life #20: “Herz Boom Boom”

Teil 22: soundtrack of a shadow life #21: “Feeling Good”

Teil 23: soundtrack of a shadow life #22: “California”

Teil 24: soundtrack of a shadow life #23: “Warriors Of The World United”

Teil 25: soundtrack of a shadow life #24: “Hallelujah”

Teil 26: soundtrack of a shadow life #25: “Engel”

Teil 27: soundtrack of a shadow life #26: “Hero”

Teil 28: soundtrack of a shadow life #27: “Thinking Out Loud / I’m Not The Only One”

Teil 29: soundtrack of a shadow life #28: “Life Is Beautiful”

Teil 30: soundtrack of a shadow life #29: “Don’t Stop Believin’”

Teil 31: soundtrack of a shadow life #30: “You’re So Beautiful”

Teil 32: soundtrack of a shadow life #31: “Autumn”

Teil 33: soundtrack of a shadow life #32: “All I Want For Christmas”

Teil 34: soundtrack of a shadow life #33: “Someone Special”

Teil 35: soundtrack of a shadow life #34: “Outside”

Teil 36: soundtrack of a shadow life #35: “Maybe Tomorrow”

Teil 37: soundtrack of a shadow life #36: “Stolen”

Teil 38: soundtrack of a shadow life #37: “Here In My Room”

Teil 39: soundtrack of a shadow life #38: “When September Ends”

Teil 40: soundtrack of a shadow life #39: “Shine”

Teil 41: soundtrack of a shadow life #40: “Driving Home For Christmas”

Teil 42: soundtrack of a shadow life #41: “Babe”

Teil 43: soundtrack of a shadow life #42: “Photograph”

Teil 44: soundtrack of a shadow life #43: “Wunderkerzenmenschen”

Teil 45: soundtrack of a shadow life #44: “One More Light”

Teil 46: soundtrack of a shadow life #45: “I’m Reading a Book”

Teil 47: soundtrack of a shadow life #46: “Next November”

Teil 48: soundtrack of a shadow life #47: “Have Yourself A Merry Little Christmas”

Teil 49: soundtrack of a shadow life #48: “Bad Things”

Teil 50: soundtrack of a shadow life #49: “Night Drive”

Teil 51: soundtrack of a shadow life #50: “A Beautiful Lie”

Teil 52: soundtrack of a shadow life #51: “Despacito – Remix”

Teil 53: soundtrack of a shadow life #52: “Thnks fr th Mmrs”

Teil 54: soundtrack of a shadow life #53: “Champion”


|


eine Kommentar
  1. Goethe sagt:

    Das Original kommt ganz gut ohne Wolle aus.
    Secret Service – Ye-si-ca
    http://youtu.be/lLq78Moa50Q

Leave a Reply