soundtrack of a shadow life #12: “Nasty Girl”

headphonesheart2Ein neuer Monat, ein neuer Song aus dem Soundtrack meines Lebens.

Mit Hilfe des Hausmeisters und einer Schattenwege-Leserin, die gleichzeitig auch eine sehr gute Freundin ist, habe ich gestern noch herausgefunden, wie der Song heißt, der im April den Beitrag zum Sountrack meines Lebens darstellen soll. Oder vielmehr von welcher Gruppe der Titel ist, denn wie er heißt, wusste ich eigentlich schon – nur auf den Bandnamen bin ich einfach nicht mehr gekommen, und da es mehrere Songs mit dem Titel gibt, waren Google und Co leider nicht besonders hilfreich. Aber dafür habe ich ja euch, meine lieben Leser ;)

Und natürlich gibt es auch zu diesem Lied eine kleine Geschichte.
Zu der Zeit, in der ich „Nasty Girl“ nahezu in Dauerschleife gehört habe, muss ich um die 17 oder auch schon 18 gewesen sein. Ich hatte damals eine ziemlich wirre On-Off-Beziehung mit meiner ersten großen Liebe, und ja, zwischendurch gab es auch andere Männer bzw. Jungs. Einer von denen wohnte seinerzeit im Haus gegenüber von einer Freundin (rückblickend bin ich ja überzeugt, dass er eigentlich eher an ihr als an mir interessiert war, but hey … ;)) und wann immer ich bei ihr war, machten wir uns einen Spaß daraus, ihr Fenster zu öffnen, den Song auf Anschlag zu drehen, lautstark mitzugröhlen und uns entsprechend zu bewegen. Warum? Keine Ahnung – wir waren jung und wir hatten Spaß, alles andere war unwichtig.

Wenn ich heute genauer auf den Text achte, dann denke ich, dass ich damals auch ganz unbewusst meine Schulzeit mit dem Song aufarbeiten wollte. Ich wurde nicht gemobbt, jedenfalls habe ich es nicht so empfunden, aber ich war halt auch nicht besonders beliebt. Es gab zwei, drei Mädchen (ebenfalls Außenseiterinnen), mit denen ich ganz gut klar kam, aber von allen anderen habe ich mich meistens ferngehalten, es sei denn, es war nicht anders möglich. Und natürlich waren die beliebten Mädchen immer alle top gestylet und angezogen und geschminkt (und ich eben nicht, weil ich mich für sowas gar nicht interessiert habe) – zu sagen, dass sie „nasty“ waren, wäre übertrieben, aber irgendwie … waren sie es doch. Vielleicht nicht unbedingt äußerlich, aber innerlich auf jeden Fall, zumindest mir gegenüber.

Jedenfalls war „Nasty Girl“ von Destiny’s Child damals dann wie eine Befreiung von der Schulzeit, und ja, vielleicht habe ich mich damals von diesen Erfahrungen freigetanzt – ungelenk, aber mit jeder Menge Spaß. Und wenn man schlaflos an einem sehr frühen Montagmorgen wachliegt, dann kommen einem die seltsamsten Erinnerungen. Unter anderem eben auch diese Fenster-Szenen dort in meiner Geburtsstadt, und damit stand der Song des Monats April fest. Zum ersten Mal ein wirklich „alter“ Titel aus meinem Lebenssoundtrack.

Viel Spaß damit – und bewegt immer schön die Hüften ;)

Dieser Beitrag ist Teil 13 von 54 aus der Serie: Soundtrack Of A Shadow Life | Zeige alle Teile

Teil 1: neue Kategorie „soundtrack of a shadow life“

Teil 2: soundtrack of a shadow life #1: „Land Unter“

Teil 3: soundtrack of a shadow life #2: „Grace Kelly“

Teil 4: soundtrack of a shadow life: „Send Me An Angel“

Teil 5: soundtrack of a shadow life: „Halt dich an mir fest“

Teil 6: soundtrack of a shadow life: „Desert Rose“

Teil 7: soundtrack of a shadow life #6: „Fuck You“

Teil 8: soundtrack of a shadow life #7: „Song To Say Goodbye“

Teil 9: soundtrack of a shadow life #8: „Heroes“

Teil 10: soundtrack of a shadow life #9: “City Of Angels”

Teil 11: soundtrack of a shadow life #10: “I’m Not Jesus”

Teil 12: soundtrack of a shadow life #11: “Get Lucky”

Teil 13: soundtrack of a shadow life #12: “Nasty Girl”

Teil 14: soundtrack of a shadow life #13: “Bonnie”

Teil 15: soundtrack of a shadow life #14: “Jessica”

Teil 16: soundtrack of a shadow life #15: “In The Shadows”

Teil 17: soundtrack of a shadow life #16: “Breathe Easy”

Teil 18: soundtrack of a shadow life #17: “Eternal Flame”

Teil 19: soundtrack of a shadow life #18: “Isabel”

Teil 20: soundtrack of a shadow life #19: “Bis zum Schluss”

Teil 21: soundtrack of a shadow life #20: “Herz Boom Boom”

Teil 22: soundtrack of a shadow life #21: “Feeling Good”

Teil 23: soundtrack of a shadow life #22: “California”

Teil 24: soundtrack of a shadow life #23: “Warriors Of The World United”

Teil 25: soundtrack of a shadow life #24: “Hallelujah”

Teil 26: soundtrack of a shadow life #25: “Engel”

Teil 27: soundtrack of a shadow life #26: “Hero”

Teil 28: soundtrack of a shadow life #27: “Thinking Out Loud / I’m Not The Only One”

Teil 29: soundtrack of a shadow life #28: “Life Is Beautiful”

Teil 30: soundtrack of a shadow life #29: “Don’t Stop Believin’”

Teil 31: soundtrack of a shadow life #30: “You’re So Beautiful”

Teil 32: soundtrack of a shadow life #31: “Autumn”

Teil 33: soundtrack of a shadow life #32: “All I Want For Christmas”

Teil 34: soundtrack of a shadow life #33: “Someone Special”

Teil 35: soundtrack of a shadow life #34: “Outside”

Teil 36: soundtrack of a shadow life #35: “Maybe Tomorrow”

Teil 37: soundtrack of a shadow life #36: “Stolen”

Teil 38: soundtrack of a shadow life #37: “Here In My Room”

Teil 39: soundtrack of a shadow life #38: “When September Ends”

Teil 40: soundtrack of a shadow life #39: “Shine”

Teil 41: soundtrack of a shadow life #40: “Driving Home For Christmas”

Teil 42: soundtrack of a shadow life #41: “Babe”

Teil 43: soundtrack of a shadow life #42: “Photograph”

Teil 44: soundtrack of a shadow life #43: “Wunderkerzenmenschen”

Teil 45: soundtrack of a shadow life #44: “One More Light”

Teil 46: soundtrack of a shadow life #45: “I’m Reading a Book”

Teil 47: soundtrack of a shadow life #46: “Next November”

Teil 48: soundtrack of a shadow life #47: “Have Yourself A Merry Little Christmas”

Teil 49: soundtrack of a shadow life #48: “Bad Things”

Teil 50: soundtrack of a shadow life #49: “Night Drive”

Teil 51: soundtrack of a shadow life #50: “A Beautiful Lie”

Teil 52: soundtrack of a shadow life #51: “Despacito – Remix”

Teil 53: soundtrack of a shadow life #52: “Thnks fr th Mmrs”

Teil 54: soundtrack of a shadow life #53: “Champion”


|


Leave a Reply