Leselaunen 2021 #10 – Leseflaute ahoi!

Die Leselaunen sind eine Aktion, die mittlerweile die liebe Jill vom Letterheart Bücherblog hostet. Bei dieser Aktion geht es darum, die eigene Leselaune einmal die Woche zu reflektieren. Neben der normalen Leseliste ist dies eine schöne Möglichkeit, Stimmungen festzuhalten und den Fortschritt der eventuell vorhandenen Leseplanung zu beobachten. Und es hilft sicherlich auch beim späteren Schreiben der Rezensionen, denn ich gehöre leider nicht zu denjenigen, die sich während des Lesens Notizen machen. Sollte ich mir vielleicht mal angewöhnen.

Aktuelle Lektüre(n)

Just right in time habe ich „Fadeaway“ von Anabelle Stehl beendet und es wirklich sehr gerne gelesen, obwohl mir doch einiges nicht so recht gefallen hat. Gerade ein paar Längen im Mittelteil und zu viel Reibungslosigkeit zum Ende hin haben das Lesevergnügen spürbar geschmälert. Trotz aller Vorhersehbarkeit freue ich mich aber schon auf den dritten Band der Away-Trilogie und werde auch diesen zeitnah nach Erscheinen lesen.

Auch mein Testleseprojekt konnte ich im Laufe der Woche beenden. Jetzt muss ich nur noch die Zusammenfassung meiner Anmerkungen sortieren und ein wenig ausformulieren, dann kann das Paket wieder zurück an den Autor, damit er sich wieder an die Arbeit machen kann. Ist irgendwie sehr spannend, diesem Teil des Entstehungsprozesses beizuwohnen, sonst habe ich ja immer das fertige Manuskript auf dem Tisch.

Mein Leserundenbuch „Das Haus des Leuchtturmwärters“ von Kathleen Freitag hat mich als einzige der anderen Lektüren ebenfalls durch die letzte Woche begleitet. Wirklich viel mehr habe ich aber tatsächlich nicht gelesen, weil mir generell derzeit irgendwie die Lust fehlt. Die Geschichte nimmt langsam Fahrt auf und ich werde hoffentlich heute Abend noch den zweiten und dritten Leseabschnitt beenden und endlich ein wenig aufholen.

Momentane Lesestimmung

Auweia, in der letzten Woche bin ich wieder komplett im Serien-Bingen versackt und habe so gut wie gar nicht gelesen. Ich bin nicht ganz sicher, woran es liegt, aber obwohl hier viele tolle Bücher auf mich warten (und auch einige neue eingezogen sind), habe ich derzeit keinen großen Drang, nach ihnen zu greifen. Im Grunde herrscht also eher miese Lesestimmung, aber ich hoffe, dass sich das spätestens zum Urlaub ab nächster Woche Freitag ändert und ich die monatliche Lesestatistik noch ein wenig aufpolieren kann.

Zitat der Woche

Doch über Erinnerungen kann man schweigen, sie können verblassen, aber deshalb verschwinden sie nicht.
(aus „Das Haus des Leuchtturmwärters“ von Kathleen Freitag)

Und sonst so?

Meine Arbeitspapiere sind endlich unterschrieben und beim künftigen Arbeitgeber abgegeben, ich habe das Fahrrad ein wenig bewegt und bin die künftige Strecke einmal zur Probe abgefahren. Beim Buchshoppen sind letzte Woche gleich fünf neue Bücher mit nach Hause gekommen, gestern habe ich meine Nachmittags- und Abendpläne sehr spontan über den Haufen geworfen und deshalb den heutigen Tag – Chase feiert übrigens seinen fünften Geburtstag – größtenteils auf der Couch verbracht und meinen ungewollten Kater auskuriert. Irgendwie passiert also nicht wirklich viel und gleichzeitig ist eben doch eine Menge los.

Das waren meine Leselaunen für die aktuelle Woche. Ich hoffe, sie haben euch gefallen und wir sehen uns (spätestens) nächste Woche wieder hier. Würde mich freuen :)


|


Leave a Reply