Gänseblümchen der Woche #20/2018

sw-gaensebluemchen-250Sonntagabend, die Fellnasen sind mit ihrem Abendessen versorgt, alle Aufgaben sind erledigt, man kommt allmählich bei einer Tasse Lieblingstee zur Ruhe und man reflektiert die zurückliegende Woche. Höchste Zeit also für die Gänseblümchen der Woche.

Heute gibt es die Gänseblümchen der Woche ein bisschen früher als gewohnt, denn ich habe gerade ein Lektorat abgeschlossen und möchte den Laptop für den Rest des Nachmittags ausschalten und auch ausgeschaltet lassen. Daher schreibe ich euch die Highlights meiner Woche jetzt schon und gehe dann in den gemütlichen Teil des Abends über.

Die Woche war verhältnismäßig anstrengend.
Auf der Arbeit ist viel los, zum Jahreswechsel kommt eine große Systemumstellung auf uns zu und gefühlt alle drehen durch. Dazu kommt die Planung von (vor)weihnachtlichen Aktionen, für die auf den letzten Drücker noch schnell Dinge erledigt werden müssen. Außerdem stehen einige Abschiede bevor, was die Stimmung zusätzlich drückt. Kurz gesagt, die KollegInnen sind alle etwas angespannt, ich nehme mich da auch selbst gar nicht raus.

Aber auch im privaten bzw. bloggerischen Bereich ging es hoch her. Ich hatte ja in den letzten Gänseblümchen von diesem rassistischen Cover berichtet, und es stellt sich heraus, dass Verlag und Autorin sehr uneinsichtig und komplett beratungsresistent sind. Im Grunde war ich die ganze Woche damit beschäftigt, weiter darauf aufmerksam zu machen und mich in bodenlose Diskussionen verstricken zu lassen, die allerdings ein wirklich unschönes Ausmaß für alle Beteiligten genommen haben. Ich habe in den vergangenen Tagen viele Nachrichten zu dem Thema bekommen und für mich inzwischen die Entscheidung getroffen, mich nicht mehr direkt dazu zu äußern. Man redet sowieso gegen Mauern.

Aber wie immer gab es in dieser Woche natürlich auch einige sehr schöne Momente, und die sollen hier ihren Platz finden. Man muss sich ja auch auf die schönen Dinge im Leben konzentrieren, sonst macht das alles irgendwann keinen Spaß mehr.

Gänseblümchen der Woche – KW 47/2018

Das erste Gänseblümchen ist der neue Winter-Schnupperkurs, der am Montag bzw. Mittwoch gestartet ist. Ich selbst bin ja nun ein Jahr dabei, mehr oder weniger regelmäßig, und war sehr gespannt auf die neue Gruppe. Es ist immer wieder spannend zu sehen, welche Menschen sich für Selbstverteidigung anmelden, und auch dieses Mal sind wieder sehr unterschiedliche Charaktere dabei. Eine bunt gemischte Gruppe also, mit der einen oder anderen interessanten Person, und ich freue mich schon darauf, die nächsten vier Wochen mit ihnen zu verbringen. Außerdem bin ich gespannt, wer von ihnen danach bei uns bleiben und das Stammteam bereichern wird.

Mein zweite Gänseblümchen war in dieser Woche ein Mal mehr unsere Blogger-WG, denn nach langer Zeit waren wir endlich mal wieder komplett. Und es war mal eine ganz andere Zusammenkunft, denn dieses Mal ging es nicht nur darum, an den Blogs zu arbeiten. Wir haben natürlich viel gequatscht, aber vor allem haben wir die neue Nintendo Switch von Tina ausprobiert. Ich hatte vergessen, wie viel Spaß es machen kann, an der Konsole zu zocken, und vielleicht überlege ich gerade, meinen Vater mal zu fragen, wo denn eigentlich unser altes Nintendo abgeblieben ist. Denn ich bin großer Fan von den Klassikern, und da ich dank meiner Mutter seit der Buchmesse auch wieder einen Fernseher habe … tja nun, vielleicht komme ich bald noch weniger zum Lesen xD

Und Gänseblümchen Nummer drei dürfte vielleicht den einen oder anderen überraschen, denn mit Firmenweihnachtsfeiern habe ich bisher eigentlich immer auf Kriegsfuß gestanden. Dieses Jahr allerdings war es ein rundum gelungener Abend. Erst die dreistündige Schifffahrt durch den Hamburger Hafen mit wirklich phantastischen Blickwinkeln auf meine Herzensstadt, anschließend Tanzen mit einer kleineren Gruppe von Kollegen und als Abschluss habe ich mir nach gefühlten Ewigkeiten dann endlich mal wieder eine ordentliche Portion Karaoke gegönnt. Es war schön zu sehen, wie herzlich ich zurückempfangen wurde von der Karaoke-Crew, und ich denke, ich werde mich jetzt auch wieder öfter da blicken (und hören) lassen. Auch wenn es mir am nächsten Tag nicht ganz so gut ging, weil ich viel zu viel geraucht und viel zu wenig geschlafen habe – den Spaß war es allemal wert, und der Muskelkater in der Bauchregion vom vielen Lachen und eben auch vom Singen beweist das ganz gut.

Das waren meine drei Gänseblümchen für diese Woche. Ich bin gespannt, was die kommende Woche für mich bereithält.

Wenn ihr mögt, verratet mir gerne eure Gänseblümchen der Woche oder auch des Tages in den Kommentaren. Ihr seid natürlich auch herzlich eingeladen, diese Idee zu teilen und gerne auch auf euren Blog zu übernehmen :)

Die Ursprungsidee stammt von Annie auf Hoffnungsschein.

Dieser Beitrag ist Teil 63 von 65 aus der Serie: Gänseblümchen der Woche | Zeige alle Teile

Teil 1: Gänseblümchen der Woche #1

Teil 2: Gänseblümchen der Woche #2

Teil 3: Gänseblümchen der Woche #3

Teil 4: Gänseblümchen der Woche #4

Teil 5: Gänseblümchen der Woche #5

Teil 6: Gänseblümchen der Woche #6

Teil 7: Gänseblümchen der Woche #7

Teil 8: Gänseblümchen der Woche #8

Teil 9: Gänseblümchen der Woche #9

Teil 10: Gänseblümchen der Woche #10

Teil 11: Gänseblümchen der Woche #11

Teil 12: Gänseblümchen der Woche #12

Teil 13: Gänseblümchen der Woche #13

Teil 14: Gänseblümchen der Woche #14

Teil 15: Gänseblümchen der Woche #15

Teil 16: Gänseblümchen der Woche #16

Teil 17: Gänseblümchen der Woche #17

Teil 18: Gänseblümchen der Woche #18

Teil 19: Gänseblümchen der Woche #19

Teil 20: Gänseblümchen der Woche #20

Teil 21: Gänseblümchen der Woche #21

Teil 22: Gänseblümchen der Woche #22

Teil 23: Gänseblümchen der Woche #23

Teil 24: Gänseblümchen der Woche #24

Teil 25: Gänseblümchen der Woche #25

Teil 26: Gänseblümchen der Woche #26

Teil 27: Gänseblümchen der Woche #27

Teil 28: Gänseblümchen der Woche #28

Teil 29: Gänseblümchen der Woche #29

Teil 30: Gänseblümchen der Woche #30

Teil 31: Gänseblümchen der Woche #31

Teil 32: Gänseblümchen der Woche #32

Teil 33: Gänseblümchen der Woche #33

Teil 34: Gänseblümchen der Woche #34

Teil 35: Gänseblümchen der Woche #35

Teil 36: Gänseblümchen der Woche #36

Teil 37: Gänseblümchen der Woche #37

Teil 38: Gänseblümchen der Woche #38

Teil 39: Gänseblümchen der Woche #39

Teil 40: Gänseblümchen der Woche #40

Teil 41: Gänseblümchen der Woche #41

Teil 42: Gänseblümchen der Woche #42

Teil 43: Gänseblümchen der Woche #43

Teil 44: Gänseblümchen der Woche #44

Teil 45: Gänseblümchen der Woche #45

Teil 46: Gänseblümchen der Woche 2017 – Ein persönlicher Jahresrückblick

Teil 47: Gänseblümchen der Woche #1/2018

Teil 48: Gänseblümchen der Woche #2/2018

Teil 49: Gänseblümchen der Woche #3/2018

Teil 50: Gänseblümchen der Woche #6/2018

Teil 51: Gänseblümchen der Woche #7/2018

Teil 52: Gänseblümchen der Woche #8/2018

Teil 53: Gänseblümchen der Woche #9/2018

Teil 54: Gänseblümchen der Woche #10/2018

Teil 55: Gänseblümchen der Woche #12/2018

Teil 56: Gänseblümchen der Woche #13/2018

Teil 57: Gänseblümchen der Woche #14/2018

Teil 58: Gänseblümchen der Woche #15/2018

Teil 59: Gänseblümchen der Woche #16/2018

Teil 60: Gänseblümchen der Woche #17/2018

Teil 61: Gänseblümchen der Woche #18/2018

Teil 62: Gänseblümchen der Woche #19/2018

Teil 63: Gänseblümchen der Woche #20/2018

Teil 64: Gänseblümchen der Woche #21/2018

Teil 65: Gänseblümchen der Woche #22/2018


|


2 Kommentare
  1. Liebe Jess,
    ganz wundervolle Gänseblümchen. So schön, zu lesen, dass du so schöne Momente diese Woche hattest.
    Wir haben am kommenden Donnerstag unsere Weihnachtsfeier. So richtig Lust habe ich noch nicht, aber ich hoffe sehr, dass ich hinterher auch daruaf zurückblicken kann und sagen kann: war doch gut. :-)
    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche voller Gänseblümchen.
    LG
    Yvonne

    • Schattenkämpferin sagt:

      Guten Morgen, meine Liebe :)

      In letzter Zeit fällt es mir sehr leicht, Gänseblümchen zu finden – und gleichzeitig so schwer, mich nur auf drei zu beschränken. Seit ich ganz bewusst darauf achte, die schönen Momente wahrzunehmen. Hat durchaus einiges verändert, diese Einstellung.

      Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Weihnachtsfeier auch überraschend gut wird. Als kleinen Tipp kann ich Dir eigentlich nur mitgeben, die Skepsis abzulegen und zu Hause zu lassen. Der Rest kommt dann von allein.

      Hab eine schöne Woche, ich drück Dich.

Leave a Reply