Leselaunen 2017 – KW 8

Die Leselaunen sind eine Aktion, die von Novembertochter ins Leben gerufen und inzwischen von Bücherfantasien übernommen wurden. Bei dieser Aktion soll es darum gehen, die eigene Leselaune einmal die Woche zu reflektieren. Das finde ich neben der normalen Leseliste, die ich führe, eine schöne Möglichkeit, Stimmungen festzuhalten und den Fortschritt der eventuell vorhandenen Leseliste zu beobachten.

Aktuelles Buch

Nachdem ich nach anderthalb Wochen endlich das „Angstmädchen“ von Jenny Milewski beendet habe, lese ich nun seit gestern Morgen wieder einen New Adult-Roman – „Trust Again“ von Mona Kasten ist wieder so wunderbar leichte Lektüre für zwischendurch, eben genau das, was ich mir von diesem Genre erwarte. Aktuell bin ich auf Seite 104 von 480 und freue mich schon auf die weitere Entwicklung von Dawn und Spence, obwohl es je keine Überraschung für irgendwen sein dürfte ;) Ehrlich gesagt wusste ich schon beim Lesen des ersten Bandes, dass da noch was gehen wird.

Momentane Lesestimmung

Weiterhin in Ordnung, auch wenn ich momentan wirklich nur die Busfahrten zur Arbeit und zurück zum Lesen nutze. Ansonsten bin ich in den letzten Tagen in einem recht guten Schreibflow, sodass endlich mal wieder ein paar Rezis online gegangen sind und weitere folgen werden. Die zum „Angstmädchen“ plane ich für diese Woche zum Beispiel noch fest ein ;)

Zitat der Woche

Auch in dieser Woche gibt es wieder ein Zitat aus „Angstmädchen“, das mich irgendwie auf unerklärliche Weise sehr berührt hat.

Ohne Sinn im Dasein werden wir zu einer Herde verlorener Lämmer ohne Möglichkeit, nach Hause zu finden.

Und sonst so?

Sonst gibt es nichts wirklich Neues. Arbeit läuft, Chase kommt inzwischen auch besser mit meiner längeren Abwesenheit klar (heute das erste Mal, ohne irgendwas wie den Papiermüll zu zerfetzen), der Quasi-Nebenjob macht Spaß, frisst aber weiterhin viel Zeit, am Wochenende besuche ich wieder meine Familie und es warten zwei neue Lektoratsaufträge auf mich. Alles in allem kann ich wohl weiterhin zufrieden sein, auch wenn ich seit ein, zwei Tagen wieder so eine seltsame, bedrückte Stimmung habe. Könnte an den Kopfsachen liegen, die mir schon wieder durchs Gehirn geistern und mich beschäftigen. Aber nichts Tragisches :)

Und weil sich hier in der Leselaunen-Runde ja auch immer alle so gerne übers Wetter auslassen, reihe ich mich direkt mal ein: Ich will die Kälte zurück! Seit Tagen nur Regen, Regen, Regen. Nicht mal Chase will noch länger als nur zum Pinkeln vor die Tür, so schlimm ist es. Als es noch kalt war, kam das Wasser wenigstens als Schnee runter und sah hübsch aus. Also, liebe Jahreszeitenübergangsphase, mach dich bitte ganz schnell vom Acker!

Das waren meine Leselaunen für die aktuelle Woche. Ich hoffe, sie haben euch gefallen und wir sehen uns (spätestens) nächste Woche wieder hier. Würde mich freuen :)


|


8 Kommentare
  1. Corly sagt:

    Huhu,

    dass ich die Kälte zurück will hab ich auch schon gedacht. Schnee ist mir eindeutig lieber als dieser Mistegen. Manchmal mag ich Regen, aber gerade nicht. Da war mir der Schnee lieber. Der sieht wenigstens noch schön aus.

    LG Corly

    • Schattenkämpferin sagt:

      Hi Corly,

      ja, noch lieber wäre mir, wenn einfach endlich richtig Frühling werden würde. Aber wenn schon Niederschlag, dann doch lieber Schnee als Regen. Wenn es dann richtig warm ist, darf es gerne auch mal nieseln oder sommerregnen. aber jetzt will ich keinen Regen mehr.

      Liebe Grüße :)

  2. Natalie sagt:

    Hallo!
    Von dem erste Band Begin Again, war ich wirklich sehr enttäuscht, irgendwie konnte ich mich in dem Buch überhaupt nicht zurecht finden. :-( Zumindest ist das Cover, ein totaler Blickfang! Finde das Cover von Trust Again ebenfalls sehr cool!

    Ich habe mich noch garnicht über das Wetter ausgelassen, bei uns sieht es auch seit Wochen grau und regnerisch aus – einfach furchtbar und frustrierend! Ich fiebere dem Frühlingsanfang schon sowas von entgegen, den sollte man doch ehrlich kaltähnlich anhimmeln!! Vielleicht meinen es dann alle Elemente, die unsere Welt zusammenhalten, gut mit uns und bringen uns bald Sonne, Zuckerwatte in der Luft und Regenbögen, soweit man blicken kann. ;-)

    H/G
    Natalie

    • Schattenkämpferin sagt:

      Hi Natalie,

      „Trust Again“ ist „Begin Again“ recht ähnlich, aber das sind ja die ganzen New Adult-Romane sowieso. ich fand den ersten Band der Again-Reihe bis auf ein paar Längen ganz okay. Man muss sich halt im Klaren darüber sein, dass es sich dabei um kein neu erfundenes Rad handelt.

      In den letzten Wochen wurde sich bei den Leselaunen immer über Schnee beschwert oder gefreut. ich kann mich nicht erinnern, jemals wirklich das Wetter hier thematisiert zu haben, aber der Regen nervt mich grad einfach nur noch. Ist nichts halbes und nichts ganzes. Wenn schon Niederschlag, dann bitte wenigstens Schnee – aber Sonne und Frühling wär mir auch lieber ^^

      Liebe Grüße!

  3. Na das ich doch ein zaghafter Hinweis für mich mit der „Angstmädchen“-Rezi *lach
    Ich kenne das nur zu gut, die Phasen in denen man lesen möchte aber nicht dazu kommt! Aber komische Lesephasen, keine Zeit und ähnliches gibt es halt immer wieder mal … aber den Arbeitsweg hin- und zurück lesend verbringen hat ja auch was ;)

    What?! Nix da! Ich hab keine Lust mehr auf Kälte, regen, überhaupt – Sommer! Der muss her!

    Hab einen feinen Abend, liebe Grüße (=

    • Schattenkämpferin sagt:

      hallo meine Liebe,

      hihi, ja, diesen Hinweis habe ich nur für Dich eingebaut, weil ich mich noch an Deine Neugier erinnere ^^ könnte ja jetzt schon was verraten, mache ich aber nicht :P Musst du dann schön wiederkommen :D tippe aber grad nebenbei schon dran, vielleicht klappt es also morgen oder Freitag, bevor ich nach Berlin düse :)

      ich will auch lieber Wärme und Frühling, aber wenn wir schon mit Niederschlag leben müssen, dann lieber Flocken als Tropfen *schnauf*

      Drücker und auch Dir einen feinen Abend.

  4. Lara sagt:

    Ach die Busfahrten so zu nutzen ist total sinnvoll! Ich würde auch immer lesen, wenn ich länger unterwegs wäre, aber ich habe nur 5 Minuten Fußweg :D
    Liebst, Lara.

    • Schattenkämpferin sagt:

      Hi Lara,
      ich bin momentan auch wieder ganz dankbar für diese Zeit, auch wenn es nur etwa eine halbe Stunde pro Strecke ist. Aber lieber eine halbe Stunde als gar nicht ;)
      Liebe Grüße!

Leave a Reply