Leselaunen 2017 – KW 1

Die Leselaunen sind eine Aktion, die von Novembertochter ins Leben gerufen und inzwischen von Bücherfantasien übernommen wurden. Bei dieser Aktion soll es darum gehen, die eigene Leselaune einmal die Woche zu reflektieren. Das finde ich neben der normalen Leseliste, die ich führe, eine schöne Möglichkeit, Stimmungen festzuhalten und den Fortschritt der eventuell vorhandenen Leseliste zu beobachten.

Aktuelles Buch

Nachdem ich „Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche“ von Marie Lu, das mich zugegebenermaßen sehr positiv überrascht hat, beendet hatte, habe ich recht spontan zu einem weiteren Dezember-Neuzugang gegriffen.
Mit 87 von 384 Seiten bin ich mit „Black Memory“ von Janet Clark noch nicht besonders weit, kann aber jetzt schon sagen, dass auch hier wieder ein wirklich guter, solider, deutscher Thriller vorliegt (auch wenn er bis jetzt kein Stück in Deutschland spielt). Die unterschiedlich langen Kapitel machen ein Lesen mit Pausen sehr gut möglich, aber natürlich kommen die ganzen kurzen Kapitel immer abends und zwar genau dann, wenn man eigentlich schlafen sollte und wirklich nur noch ein Kapitel lesen will … ihr kennt das :D
Parallel dazu lese ich nun auch endlich mal die neunte Ausgabe der Stern Crime, damit ich wieder auf aktuellem Stand bin, wenn Anfang Februar mit der elften Ausgabe mein (Probe-)Abo startet. Für Leser, die auf Thriller und Spannung und alles Drumherum zu begeistern sind, ist dieses Magazin wirklich eine Empfehlung wert. Ich lese sie seit der ersten Ausgabe und habe noch nicht einen Kauf bereut. ~~~Werbeblock Ende~~~ ^^ (nein, ich werde dafür leider nicht bezahlt)

Momentane Lesestimmung

Irgendwie habe ich momentan das Gefühl, keine Zeit zum Lesen zu haben. Was natürlich Quatsch ist, denn Zeit habe ich weiterhin reichlich, nutze sie aber gerade auch eher zum Schreiben und Filmegucken. Tatsächlich lese ich derzeit nur abends im Bett ein paar Seiten, ansonsten bin ich tagsüber irgendwie nie wirklich motiviert, mal zu meinem aktuellen Buch zu greifen. Ich bin mir dabei aber ziemlich sicher, dass es nicht am Buch liegt, daher nehme ich an, dass sich die Leselust bald wieder melden wird.

Zitat der Woche

Sei du selbst, hat Violetta mir einst geraten, als ich wieder einmal vergeblich versuchte, Vaters Zuneigung zu gewinnen. Aber so etwas sagen die Leute alle, ohne es je ernst zu meinen. Niemand will wirklich, dass man ist, wie man ist. Die Menschen wollen, dass man die Version seiner selbst ist, die sie mögen.
(aus „Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche“ von Marie Lu)

Und sonst so?

Kaum zu fassen, dass das neue Jahr schon wieder fast eine Woche alt ist. Für mich hat sich durch den Jahreswechsel nichts verändert, bis auf die Tatsache, dass ich momentan wieder unglaublich viele Themen im Kopf habe, über die ich gerne schreiben möchte. Da ich jetzt ganz frisch mit dem Bu(llet)Jo(urnal)ing angefangen habe, auch wenn ich mich jetzt erstmal an einem normalen Kalender ausprobiere, den ich ein wenig pimpe, kann ich mir schon vorher ein paar Termine setzen, wann was online gehen soll. Da ich in Bezug auf meine Artikel aber noch nie der große Vorbereiter war, wird sich wahrscheinlich in der Hinsicht auch nichts ändern ^^ ich halte allerdings fleißig weiter an meiner täglichen To-Do-Liste fest.
Ansonsten geht jetzt die Jobsuche in eine akut heiße Phase, da zum Monatsende mein ALG-Anspruch ausläuft und ich in jedem Fall vermeiden will, ALG II beantragen zu müssen. Zum Glück habe ich ein paar gute Kontakte und mit meinen Referenzen auch gute Chancen, schnell wieder in einer Firma unterzukommen. Mal schauen, wie das alles klappt.
Chase fühlt sich momentan nicht so gut, am Dienstag waren wir beim Tierarzt, eigentlich nur zum Routine-Check und Kennenlernen, dabei wurden Ohrmilben festgestellt. Jetzt bekommt er jeden Tag salbe in die Ohren, was er natürlich sehr toll findet. Nicht. Ist jedes Mal Krieg, aber heute hat es schon besser geklappt als gestern. Morgen haben wir einen Kontrolltermin und ich hoffe, dass wir dann am Montag mit der Behandlung durch sind.

Das waren meine Leselaunen für die aktuelle Woche. Ich hoffe, sie haben euch gefallen und wir sehen uns (spätestens) nächste Woche wieder hier. Würde mich freuen :)

Dieser Beitrag ist Teil 16 von 35 aus der Serie: Leselaunen | Zeige alle Teile

Teil 1: Leselaunen 2016 – KW 38

Teil 2: Leselaunen 2016 – KW 39

Teil 3: Leselaunen 2016 – KW 40

Teil 4: Leselaunen 2016 – KW 41

Teil 5: Leselaunen 2016 – KW 42

Teil 6: Leselaunen 2016 – KW 43

Teil 7: Leselaunen 2016 – KW 44

Teil 8: Leselaunen 2016 – KW 45

Teil 9: Leselaunen 2016 – KW 46

Teil 10: Leselaunen 2016 – KW 47

Teil 11: Leselaunen 2016 – KW 48

Teil 12: Leselaunen 2016 – KW 49

Teil 13: Leselaunen 2016 – KW 50

Teil 14: Leselaunen 2016 – KW 51

Teil 15: Leselaunen 2016 – KW 52

Teil 16: Leselaunen 2017 – KW 1

Teil 17: Leselaunen 2017 – KW 2

Teil 18: Leselaunen 2017 – KW 4

Teil 19: Leselaunen 2017 – KW 5

Teil 20: Leselaunen 2017 – KW 6

Teil 21: Leselaunen 2017 – KW 7

Teil 22: Leselaunen 2017 – KW 8

Teil 23: Leselaunen 2017 – KW 9

Teil 24: Leselaunen 2017 – KW 10

Teil 25: Leselaunen 2017 – KW 11

Teil 26: Leselaunen 2017 – KW 12

Teil 27: Leselaunen 2017 – KW 13

Teil 28: Leselaunen 2017 – KW 14

Teil 29: Leselaunen 2017 – KW 15

Teil 30: Leselaunen 2017 – KW 16

Teil 31: Leselaunen 2017 – KW 17

Teil 32: Leselaunen 2017 – KW 18

Teil 33: Leselaunen 2017 – KW 19

Teil 34: Leselaunen 2017 – KW 20

Teil 35: Leselaunen 2017 – KW 21

Teil 36: Leselaunen 2021 #1 – Ein Wiederbelebungsversuch

Teil 37: Leselaunen 2021 #2 – Berufswirrwarr vs. Bingewatching

Teil 38: Leselaunen 2021 #3 – Über richtiges Timing, Wiedereinstieg und Fellnasen

Teil 39: Leselaunen 2021 #4 – Seifenblasenleben auf Zeit?

Teil 40: Leselaunen 2021 #5 – Rückkehr zum multimedialen Lesen

Teil 41: Leselaunen 2021 #6 – Leseflaute und Hörhoch

Teil 42: Leselaunen 2021 #7 – Booknerdproblems hoch zwei

Teil 43: Leselaunen 2021 #8 – Wenn man mehrgleisig fährt

Teil 44: Leselaunen 2021 #9 – wellenförmiges Auf und Ab

Teil 45: Leselaunen 2021 #10 – Leseflaute ahoi!

Teil 46: Leselaunen 2021 #11 – Licht am Leseflautenhorizont

Teil 47: Leselaunen 2021 #12 – Putz- und Schreib- statt Lesemarathon

Teil 48: Leselaunen 2021 #13 – Neuer Monat, neuer Job, neue Lektüre

Teil 49: Leselaunen 2021 #14 – Von Lesewagnissen und Wetterfühligkeiten

Teil 50: Leselaunen 2021 #15 – Müde, müde, müde!

Teil 51: Leselaunen 2021 #16 – Ein leichtes Lesehoch und ein sehr dünnes Nervenkostüm

Teil 52: Leselaunen 2021 #17 – Zum Monatsende noch mal mit Vollgas durchs Bücherregal

Teil 53: Leselaunen 2021 #18 – Schwere Lektüre und schweres Gemüt

Teil 54: Leselaunen 2021 #19 – Zehn Jahre Schattenwege und kein Gewinnspiel

Teil 55: Leselaunen 2021 #20 – Stimmungsachterbahn, aber mit guter Lektüre

Teil 56: Leselaunen 2021 #21 – Manchmal ist Stabilität alles

Teil 57: Leselaunen 2021 #22 – Besuch, Lesezeit, Gesprächsbedarf und ein bisschen Action

Teil 58: Leselaunen 2021 #23 – Hölle, Sex und viel zu realistische Dystopien

Teil 59: Leselaunen 2021 #24 – Instajail, Außendienst und diverse Neuzugänge

Teil 60: Leselaunen 2021 #25 – Produktive Lesezeit und Impfnachwehen

Teil 61: Leselaunen 2021 #26 – Schlagfertige Nerds und schwere Kost

Teil 62: Leselaunen 2021 #27 – Jede Menge Musik und Debüts


|


eine Kommentar
  1. Anna sagt:

    Hey,

    ich bin diesmal unglaublich spät dran mit dem Vorbeischauen bei den anderen Leselaunen. O.o

    Wie weit bist du denn mittlerweile bei Black Memory?
    Ich bin ja gerade auch im Thriller-Fieber und erlöse endlich mal ein paar von meinem SuB. :D

    Diese geringe Motivation übern Tag zum Buch zu greifen habe ich oft am Samstag… obwohl ich da Zeit und Ruhe hätte… keine Ahnung womit das zu tun hat – an den Büchern liegt es bei mir auch nicht.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du bald einen tollen Job findest! :)

    Alles Liebe,
    Anna

Leave a Reply